Ortsverein Aurich-Oldendorf und Umgebung

Unser Verein - die Landfrauen Aurich-Oldendorf und Umgebung - hatte im März 2017 sein 30-jähriges Bestehen. Wir bieten unseren Mitgliedern jeden Monat mindestens eine Veranstaltung an. Unser Programm ist breit gefächert: neben Boßeln, Radtouren, Tagesfahrten mit Besichtigungen und Mehrtagesfahrten, stehen auch Basteln und Handarbeiten auf dem Programm. Ebenso versuchen wir immer wieder gute Referenten, mit interessanten Themen, für unseren Verein zu finden. Jüngere und ältere Mitglieder, Städterin oder Bäuerin, alle haben gemeinsam viel Spaß und Freude.


Termine & Veranstalltungen

-ABGESAGT- 18.03.20 um 19.30 Uhr in der Gaststätte de Wall in Holtrop findet die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Anschließend wird Frau Antje Gronewold zu dem Thema Nachhaltigkeit eine Vortrag halten.

 

-ABGESAGT- 31.03.20 Osterbasteln im Oll Reef Hus in Wrisse ab 19,30 Uhr.

 

Der Landfrauenverein Aurich-Oldendorf und Umgebung werden sich auch an den Frauenwochen in Großefehn beteiligen. Folgendes Programm ist vorgesehen:

 

Am 27.02.20 um 19,30 Uhr in der Gaststätte de Wall findet der Vortrag zu dem Thema KKK (Kinder-Küche-Karriere) statt. 

Die Equal-Pay-Beraterin  Frau Ingrid Janßen wird zu diesem Thema referieren und mit uns darüber ins Gespräch kommen. Equal Pay ist ein Begriff, der für gleichen Lohn für gleiche Arbeit steht. 

 

Am 05.03.20 um  19.30 Uhr im Haus Els in Großefehn wird Herr Superintendent Tido Janssen zu dem Thema Frauen in der Religionreferieren und mit uns ins Gespräch kommen

 

Vorankündigung:

Während der Zeit vom 20.08. bis 23.08.20 ist eine Mehrtagesfahrt nach Alken an der Mosel geplant.

 

Bei allen Veranstaltungen wird um Anmeldung bei Meta Gerdes gebeten.


Aktuelles

Mit Schwung in die Zukunft

Die Landfrauen Aurich-Oldendorf und Umgebung haben einen neuen Vorstand

„Wir erfüllen jedes Klischee“, lacht die neue Vorsitzende der Landfrauen Aurich-Oldendorf Meta Gerdes und streichelt den Esel von Vorstandskollegin Michaela Kaminski. Für den Fototermin hatten sich die Landfrauen eigens einige typische Utensilien ausgesucht. Gummistiefel und Forke gehören aber längst nicht mehr zwingend zum Alltag der Landfrauen. „Wir sind ein moderner Verein, der Traditionen bewahrt, aber auch neue Wege geht. Schon lange sind bei uns nicht nur Bäuerinnen Mitglied“, sagt Meta Gerdes, die selbst allerdings mit ihrem Mann einen Betrieb bewirtschaftet, weiter. Die Landfrauen Aurich-Oldendorf bieten ihren Mitgliederinnen ein reichhaltiges Programm mit Ausflügen, Vorträgen, gemütlichem Zusammensein und manchem mehr. „Der Zuspruch ist gut“, freut sich die stellvertretende Vorsitzende Sabine Post. Am kürzlich angebotenen Ausflug nach Jever nahmen 45 Frauen teil. Monika Reinbold kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Sie sorgt dafür, dass das vielfältige Angebot „unter das Volk kommt“. Alle drei Monate erscheint ein neues Programm, aktuelle Änderungen werden zudem auf der Internetseite des Verbandes bekannt gegeben (landfrauen-aurich.de). Schriftführerin der Landfrauen ist die aus dem Rheinland stammende Michaela Kaminski. Sie schreibt die Protokolle, bringt das Programm in Form und fährt es in Paketen zu den sogenannten Vertrauensfrauen. Diese besuchen alle Landfrauen persönlich, so dass ein tragfähiges Netz entsteht. Kassenwartin Anne Beninga ist stolz auf über 150 Mitglieder: „Das kann sich sehen lassen. Es ist toll, Teil einer so guten Gemeinschaft zu sein.“

Der neue Vorstand ist für vier Jahre gewählt. In dieser Zeit wollen die fünf Frauen sich dafür einsetzen, dass die Gemeinschaft unter den Landfrauen gepflegt wird und wächst.

Ansprechpartner/ Vorstand

Meta GerdesVorsitzende

Tel.: (04943) 4512

 

Sabine Post, stell. Vorsitzende

Tel.: (04941) 974 218

 

Anne Beninga, Kassenführerin

 

Michaela Kaminski, Schriftführerin

Tel.: (04943) 719 0714

 

Monika Reinbold, Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: (04943) 4655

 

Kontakt

Bei weiteren Fragen und Anregungen, können Sie uns gerne per E-Mail kontaktieren: meta.gerdes@freenet.de