Ortsverein Aurich-Oldendorf und Umgebung

Unser Verein - die Landfrauen Aurich-Oldendorf und Umgebung - hatte im März 2017 sein 30-jähriges Bestehen. Wir bieten unseren Mitgliedern jeden Monat mindestens eine Veranstaltung an. Unser Programm ist breit gefächert: neben Boßeln, Radtouren, Tagesfahrten mit Besichtigungen und Mehrtagesfahrten, stehen auch Basteln und Handarbeiten auf dem Programm. Ebenso versuchen wir immer wieder gute Referenten, mit interessanten Themen, für unseren Verein zu finden. Jüngere und ältere Mitglieder, Städterin oder Bäuerin, alle haben gemeinsam viel Spaß und Freude.


Termine & Veranstalltungen

Liebe Landfrauen und liebe Frauen vom Land,

von Mai bis Juli geht unser Programm und das klingt nach Sommer, Sonne und guter Laune. Gute Laune haben ist im Moment gar nicht so einfach. Jeden Tag erreichen uns traurige Nachrichten und sogar hier bei uns wird das Leben für Menschen mit geringem Einkommen nicht leichter. Manchmal möchte man sich verkriechen! Aber genau das sollten wir nicht tun! Sondern lieber zusammenkommen und zu Fuß, mit dem Rad oder sogar mit dem Reisebus unterwegs sein und Gemeinschaft haben. Landfrauen stehen zusammen und machen sich auch gegenseitig Mut. Also meldet Euch an, wir freuen uns auf viele Wiedersehen. Euer Vorstand

 

Ab Mittwoch, den 11.05.22 bis zum 08.06.22 beginnt ein neuer Pflegekurs für Angehörige 

Beginn wöchentlich ab 19.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr im Sanitätshaus Bikker - Kostenfrei für alle Teilnehmerinnen

Im Frühjahr hat der Kurs stattgefunden. Die Teilnehmerinnen haben nur Positives berichten können. Aus Termingründen konnten nicht alle teilnehmen, deshalb möchten wir den Kurs nochmals anbieten. Immer mehr Menschen haben den Wunsch, in ihrer vertrauten Umgebung gepflegt zu werden. Das Erlernen von pflegerischen Tätigkeiten erleichtert die Pflege und die Betreuung von Pflegepersonen.  Die LEB bietet mit dem Sanitätshaus Bikker in 26632 Ihlow, Auricher Str. 34 diesenPflegekurs für Angehörige mit dem Schwerpunkt Demenz unter der Leitung von Gisela de Vries-Ley an. Anmeldung bis 04.05.22 bei Meta Gerdes.

Donnerstag, den 12.05.22, ab 14.30 Uhr Dorfsparziergang in Timmel mit Gästeführerin Gertrud Meinen, Treffpunkt Dorfplatz in Timmel. 

Alle kennen Timmel mit Hafen und das Timmeler Meer. Aber kennen wir Timmel wirklich? Frau Meinen wird uns in Timmel bei einem Dorfspaziergang die Sehenswürdigkeiten zeigen. Wir fahren gemeinsam ab 13.30 Uhr mit dem Fahrrad ab Raiffeisenbank in Holtrop über Aurich-Oldendorf, Kirche ab 13.45 Uhr, durch die Wallheckenlandschaft nach Timmel. Nach dem Sparziergang werden wir im Kastanienhoff mit Tee / Kaffee und Kuchen einkehren.

Sonntag, den 15.05.22, Fahrradmesse in Aurich auf dem Marktplatz  

 



Aktuelles

Mit Schwung in die Zukunft

Die Landfrauen Aurich-Oldendorf und Umgebung haben einen neuen Vorstand

„Wir erfüllen jedes Klischee“, lacht die neue Vorsitzende der Landfrauen Aurich-Oldendorf Meta Gerdes und streichelt den Esel von Vorstandskollegin Michaela Kaminski. Für den Fototermin hatten sich die Landfrauen eigens einige typische Utensilien ausgesucht. Gummistiefel und Forke gehören aber längst nicht mehr zwingend zum Alltag der Landfrauen. „Wir sind ein moderner Verein, der Traditionen bewahrt, aber auch neue Wege geht. Schon lange sind bei uns nicht nur Bäuerinnen Mitglied“, sagt Meta Gerdes, die selbst allerdings mit ihrem Mann einen Betrieb bewirtschaftet, weiter. Die Landfrauen Aurich-Oldendorf bieten ihren Mitgliederinnen ein reichhaltiges Programm mit Ausflügen, Vorträgen, gemütlichem Zusammensein und manchem mehr. „Der Zuspruch ist gut“, freut sich die stellvertretende Vorsitzende Sabine Post. Am kürzlich angebotenen Ausflug nach Jever nahmen 45 Frauen teil. Monika Reinbold kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Sie sorgt dafür, dass das vielfältige Angebot „unter das Volk kommt“. Alle drei Monate erscheint ein neues Programm, aktuelle Änderungen werden zudem auf der Internetseite des Verbandes bekannt gegeben (landfrauen-aurich.de). Schriftführerin der Landfrauen ist die aus dem Rheinland stammende Michaela Kaminski. Sie schreibt die Protokolle, bringt das Programm in Form und fährt es in Paketen zu den sogenannten Vertrauensfrauen. Diese besuchen alle Landfrauen persönlich, so dass ein tragfähiges Netz entsteht. Kassenwartin Anne Beninga ist stolz auf über 150 Mitglieder: „Das kann sich sehen lassen. Es ist toll, Teil einer so guten Gemeinschaft zu sein.“

Der neue Vorstand ist für vier Jahre gewählt. In dieser Zeit wollen die fünf Frauen sich dafür einsetzen, dass die Gemeinschaft unter den Landfrauen gepflegt wird und wächst.

Ansprechpartner/ Vorstand

Meta GerdesVorsitzende

Tel.: (04943) 4512

 

Sabine Post, stell. Vorsitzende

Tel.: (04941) 974 218

     

Michaela Kaminski, Schriftführerin

Tel.: (04943) 719 0714

 

Monika Reinbold, Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: (04943) 4655

 

Kontakt

Bei weiteren Fragen und Anregungen, können Sie uns gerne per E-Mail kontaktieren: meta.gerdes@freenet.de