Über uns..

Schon 1926 gründeten Frauen aus Aurich und Umgebung einen landwirtschaftlichen Hausfrauenverein. Nach dem Krieg dann wurden 1949 im Kreis Aurich drei Landfrauenvereine gegründet, und so fand im Dezember 1951 bereits die erste Kreisversammlung statt. Nach Frau Anni Lindena, Engerhafe als 1.Vorsitzende setzten sich von 1950 bis 1973 Frau Hiskea Heins aus Riepster-Hammrich, von 1973 bis 1992 Frau Eva Maria Kob aus Riepe, 1992 bis 2005 Frau Edith Meyer aus Spekendorf und von 2005 bis 2017 Frau Christine Säfken aus Engerhafe für die Interessen der Landfrauen ein. Lehr- und Besichtigungsfahrten führten die Auricher Landfrauen in all den Jahren in die nähere und weitere Umgebung, in den letzten Jahren vermehrt ins Ausland. 1967 beteiligten sich die 5 LFV des Kreises zum ersten Mal mit einem Stand an der Weser-Ems-Ausstellung. Auch heute noch liegt der Schwerpunkt der Arbeit neben Schulungen und sonstige Unterstützung der Ortsvereine in der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. auf Bauernmärkten, Ausstellungen und dem jährlich stattfindenden Erntefest in Aurich. Es zählen 11 Landfrauenvereine mit fast 2.000 Mitgliedern zum Kreisverband. Unter dem Motto "Landfrauen stellen ihr Dorf vor" zeigt ein Verein jährlich den übrigen Vorständen die Besonderheiten seines Dorfes. Bei diesem Treffen wie auch auf den Kreisversammlungen stellen alle immer wieder fest: Landfrauen sind eine starke Gemeinschaft.

Bild Juli 2018

 


Vorsitzende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kerstin Kulke

Brockzetel

 

Stell.    Vorsitzende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Conny Janssen

Münkeboe

Kassenführerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Charlotte Habben

Barstede

Schriftführerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annika Dietrich

Forlitz-Blaukirchen


Beisitzerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peterke Aden

Holtrop

Beisitzerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christa Schimmelpfeng

Middels

Fachberaterin

 

 

 

 

 

 

 

Heike Wilms

Landwirtschaftskammer Aurich